Der Trillium-Verlag: hochwertiger Fachjournalismus in der Medizin

Der Trillium-Verlag steht für hochwertigen Fachjournalismus und praxisorientierte Fortbildung in der Medizin. Mit seinen Zeitschriften Trillium Diagnostik (TD), Trillium Krebsmedizin (TK),Trillium Immunologie (TI) und Trillium Extracellular Vesicles (TEV) setzt sich der Trillium-Verlag für eine fundierte Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in Forschung, Diagnostik und Therapie ein.


Trillium Akademie - Workshops und Symposien

Die Trillium Akademie bietet Symposien und Workshops zu zukunftsweisenden Themen aus der der Labormedizin und Onkologie an. Unsere Inhalte orientieren sich an den neuesten Entwicklungen und den Bedürfnissen unserer Teilnehmer. Interdisziplinarität, praxisorientiertes Lernen und die Möglichkeit zu einem engen, persönlichen Austausch stehen bei unseren Veranstaltungen im Vordergrund.


Online CME-zertifizierte Fortbildung

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Fortbildungspunkte im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung zu erwerben.Weiterlesen


Der Trillium Verlag stellt als einziger deutschsprachiger Anbieter Test- und Systemübersichten aus dem gesamten Bereich der In-vitro-Diagnostik online zur Verfügung.

Sie erhalten in nur wenigen Klicks eine objektive Gegenüberstellung redaktionell aufwändig aufbereiteter Informationen der einschlägigen Anbieter.

Es stehen bereits über 70 Test- und Systemübersichten online!

Aktuelle Marktübersicht: Digitale Pathologie

mit tabellarischer Übersicht von Scannern

Vor sieben Jahren erschien unser erster tabellarischer Vergleich digitaler Scanner. Von den acht damals vorgestellten Geräten waren sechs kompakt-integriert und nur zwei modular aus flexibel kombinierbaren Komponenten zusammengesetzt.

Die aktuelle Tabelle zeigt, dass mittlerweile vermehrt modulare Systeme auf den Markt kommen, die sich mit verschiedenen Mikroskopen und Kameras kombinieren lassen oder deren Scaneinheiten mit einer robotischen Zuführung ausgestattet werden können.

weiterlesen

Zur Tabellarischen Übersicht



Februar 2020


28.02.2020 - 29.02.2020 in Bonn

26. Bonner Venentage 2020

28.02.2020 - 29.02.2020 in Mainz

DELAB-Fachtagung - Infektionskrankheiten, COPD und Leber, Laborpraxis aktuell und Neuheiten labormedizinischer Analytik


März 2020


04.03.2020 - 06.03.2020 in Gießen

63. Deutscher Kongress für Endokrinologie


Aktuelle Printausgaben


Open Access

Trillium Diagnostik Heft 3/2019

Der Wandel der Zeit

Dr. Sabine Ramspott, Chefredakteurin

In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich das Kompetenzprofil für die Leitung eines Labors stark gewandelt: Vor gut 20 Jahren, als diese Zeitschrift unter dem Titel „Labormanagement aktuell“ zum ersten Mal erschien, sahen sich labormedizinische Chefärzte in erster Linie als Wissenschaftler. Die finanzielle Situation war damals noch deutlich rosiger als heute, und um das Geld sowie die damit einhergehenden Managementaufgaben sollte sich die Verwaltung kümmern. 

Auch POCT war in den 1990er-Jahren für viele noch eher ein rotes Tuch, da man die kleinen Geräte als Konkurrenz zum Zentrallabor wahrnahm. Heute gehören Satellitenlabore und zentral verwaltete POCT-Geräte zum selbstverständlichen Angebot der meisten Labore

Weiterlesen


Trillium Krebsmedizin Heft 6/2019

Das Hodgkin-Lymphom – eine medizinische Erfolgsgeschichte

Josef Gulden

Das Hodgkin-Lymphom ist eine der unbestreitbaren Erfolgsgeschichten der Onkologie: Trotz seiner Aggressivität zählt es zu den bösartigen Erkrankungen des Erwachsenen mit den höchsten Heilungsraten. Durch eine Stadien-adaptierte Therapie sind heute über 80% aller Patienten mit Hodgkin-Lymphom heilbar, in frühen Stadien sogar mehr als 90%. Im Gegensatz zu manchen anderen Lymphom-Erkrankungen bieten sich den Patienten mit Hodgkin-Lymphom auch im Rezidiv noch gute langfristige Therapieergebnisse und Heilungschancen. Vor­aussetzung ist die Behandlung durch erfahrene Hämato-Onkologen, die aber in Deutschland in hohem Maß gewährleistet ist: Die überwiegende Mehrzahl der betreffenden Zentren und Praxen hierzulande wirkt an den Studien der Deutschen Hodgkin Studiengruppe (GHSG) mit, die zu den weltweit führenden Gruppen auf diesem Gebiet zählt – beste Voraussetzungen also für die rasche Verbreitung der jeweils neuesten Therapiestandards in der Fläche.

Weiterlesen


Trillium Immunologie Heft 4/2019

3 Jahre DGfI immunologie

Kaum zu glauben, aber mit der aktuellen Ausgabe endet das dritte Jahr unseres Journals DGfI immunologie. Es freut uns sehr, dass sich die Mitglieder der DGfI an der Gestaltung des Journals  bisher sehr rege beteiligt haben. Die Re­krutierung von Autoren war äußerst erfreulich, und fast alle Anfragen wurden mit einem sehr schönen Übersichtsartikel für unser Journal DGfI immunologie belohnt. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Autoren ganz herzlich für ihr Engagement danken. Wir freuen uns jetzt schon über Beiträge im nächsten Jahr und möchten daher alle Mitglieder ermuntern, uns Vorschläge für weitere interessante Themen und Artikel zuzusenden.

Auch das Einholen von Fachgutachten war erstaunlich. Fast alle Gutachterinnen und Gutachter, auch solche, die nicht Mitglied in der DGfI sind, haben sofort zugesagt und das Gutachten termingerecht eingereicht. Wir möchten uns daher auch bei allen Kolleginnen und Kollegen für die hervorragende Arbeit und die sehr zeitnah erstellten konstruktiven Beurteilungen ganz herzlich bedanken. Und vielleicht können wir die eine oder den anderen aus dem Gutachterkreis dazu bewegen, einen Artikel für DGfI immunologie zu schreiben. Wir werden dementsprechend alle bisherigen Gutachterinnen und Gutachter anschreiben.

 


CHMP-Empfehlung für D-Rd in der Erstlinie für nicht-transplantierbare Myelom-Patienten

Das CHMP der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat eine Zulassungserweiterung für den CD38-Antikörper Daratumumab, nämlich die Anwendung in der...

Weiterlesen

Avelumab plus Axitinib beim Nierenzellkarzinom zugelassen

Die Europäische Kommission hat die Kombination aus Avelumab und Axitinib zur Erstlinientherapie von Erwachsenen mit fortgeschrittenem...

Weiterlesen

Melanom: neue Dosierung von Nivolumab in der Adjuvanz

Die Europäische Kommission hat Nivolumab zur Infusion in einer Fixdosis von 240 mg über 30 Mi-
nuten alle zwei Wochen oder 480 mg alle vier Wochen zur...

Weiterlesen

CHMP-Empfehlung für Gilteritinib bei rezidivierter/refraktärer FLT3-mutierter AML

Das CHMP der EMA hat ein positives Votum für den FLT3-Inhibitor Gilteritinib (XOSPATATM) als Monotherapie bei erwachsenen Patienten mit rezidivierter...

Weiterlesen

„Fast-Track“- bzw. „Orphan-Drug“-Status für Medikamentenkombination gegen GvHD

Das Medikament T-Guard zur Behandlung der steroidrefraktären akuten Graft-versus-host-Erkrankung (SR-aGvHD) bei Patienten nach allogener...

Weiterlesen

Interferon zur Behandlung der Polycythaemia vera zugelassen

Für die Polycythaemia vera (PV) ohne symptomatische Splenomegalie wurde in der EU als neue Therapie in der Erstlinie ein pegyliertes Interferon α...

Weiterlesen

Atezolizumab in Kombination mit Chemotherapie beim ES-SCLC zugelassen

Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Atezolizumab zur Erstlinientherapie des kleinzelligen Lungenkarzinoms im fortgeschrittenen Stadium...

Weiterlesen

Medienpräsenz durch Reputation? Wie Journalisten wissenschaftliche Experten auswählen

Grippe, Antibiotika oder Ebola: Komplexe Wissenschaftsthemen bewegen die Menschen und sorgen in den Medien für Schlagzeilen. Journalisten und ihre...

Weiterlesen

Rege Diskussion zur Masern-Impfpflicht in historischen Gemäuern

Unter dem Motto „Pflichtimpfung: Top oder Flop? – im Fokus von Evaluation und Digitalisierung“ kamen am 15. Oktober 2019 Wissenschaftler, Experten...

Weiterlesen

Bispezifischer Antikörper gegen Prostatakrebs wird erprobt – Tübinger Mediziner starten Studie

Das Prostatakarzinom ist bei Männern die häufigste Krebserkrankung. Wenn der Tumor metastasiert, ist das Prostatakarzinom bisher nicht heilbar. Im...

Weiterlesen

Erste Krebspatientin in Freiburg mit neuer Immuntherapie behandelt

Ärztinnen und Ärzte haben am Universitätsklinikum Freiburg erstmals eine neuartige Gentherapie gegen Krebs eingesetzt – mit großem Erfolg. Die...

Weiterlesen

Darmbakterien könnten Entstehung von Multipler Sklerose beeinflussen

Tryptophan ist eine essentielle Amino­säure, die über die Nahrung aufgenommen werden muss. Stoffwechselprodukte des Tryptophans sind bei einer Reihe...

Weiterlesen

Gleichgewicht finden: Mechanismus zur Kontrolle von Autoimmunität entdeckt

Das Immunsystem setzt auf B-Zellen und ihre Fähigkeit, Antikörper gegen ein extrem breites Spektrum von Krankheitserregern zu bilden. Diese breite...

Weiterlesen

Strategie für Super-Antikörper für universelle Impfstoffe

Jedes Jahr im Herbst werden neue Impfstoffe gegen Grippe nötig, da die Viren ständig ihre Bestandteile ändern, auf die unser Immunschutz anspricht....

Weiterlesen

Aufrüstung für das Immunsystem – Katalytische Immuntherapie gegen Krebs: Nanopartikel als künstliche Enzyme

Prinzipiell könnte unser Immunsystem Tumorzellen aufspüren und abtöten. Nur leider sind Tumoren bestens gegen Attacken des Immunsystems gerüs­tet....

Weiterlesen