Therapie mit Phagen: Wunsch und Wirklichkeit

Phagen weisen zahlreiche wünschenswerte Eigenschaften, wie beispielsweise die Spezifität für ein Zielbakterium und geringe Herstellungskosten, auf. Im Angesicht vermehrt auftretender Antibiotika-Resistenzen könnte die Phagentherapie daher einen Ausweg aus der Krise bieten. Bevor sie in der Therapie von bakteriellen Infektionen eingesetzt werden kann, gilt es aber zunächst erhebliche – insbesondere rechtliche – Hürden aus dem Weg zu räumen.

Schlüsselwörter: Arzneimittelgesetz, Patentrecht, Compassionate Therapy, personalisierte Therapie, Phagenbanken

Aus der Rubrik