Zusatzweiterbildung Immunologie vom Deutschen Ärztetag in Erfurt beschlossen

Aus der Fachgesellschaft

Bei der Immunologie handelt es sich um eine hochdynamische, die Medizin in vielen Bereichen diagnostisch und therapeutisch durchdringende Wissenschaft. Bei vielen spezialfachärztlichen Weiterbildungen werden wegen dieser Entwicklung und der speziellen Patientenerfordernisse auch spezifische immunologische Kenntnisse benötigt, und zwar über den gegenwärtigen Stand der Weiterbildung hinaus.
In diesen Bereichen erschien es daher der Deutschen Gesellschaft für Immunologie sinnvoll und auch dringend notwendig, für Patienten die Ärzte auszuweisen, die die entsprechenden spezifischen Fachkenntnisse aufweisen. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass der Deutsche Ärztetag in Erfurt in diesem Jahr beschlossen hat, die Zusatzweiterbildung Immunologie einzuführen.
Wir hoffen, dass sich Rheumatologen, Infektiologen oder auch Onkologen, Dermatologen und Pädiater diese entsprechenden Spezialkenntnisse aneignen, damit auch für unsere Patienten ersichtlich ist, wer ihre Ansprechpartner für immunologische Probleme sind.


Reinhold E. Schmidt

Aus der Rubrik