Laborautomatisierung mit Zukunftsperspektive!

GLP Systems ist jetzt Abbott Automation Solutions

Die Anforderungen an ein Labor steigen stetig. Wachsende Kosten, sinkende Budgets, Fachkräftemangel, sich weiterentwickelnde Technologien, organisatorische Veränderungen, neue regulatorische Vorschriften, steigende Testaufkommen und konkurrierende interne Prioritäten gehören zu den Realitäten, mit denen ein Labor heute konfrontiert ist.

Die Automatisierung der Prozesse standardisiert einen Großteil der Arbeitsschritte auch unter Hochdurchsatzbedingungen und trägt durch kontinuierliche und dabei präzise Arbeitsabläufe zu einer verbesserten Qualität bei. Trotzdem bleibt die Konzeption und Installation einer Automatisierungslösung eine Herausforderung, die nur in einem sehr flexiblen Ansatz gelöst werden kann.

 

Automatisierung neu erfunden, Flexibilität neu definiert

Das Track-System von GLP Systems transportiert die Proben mit kleinen, elektrisch betriebenen Einzelprobenträgern (CARs) flexibel auf frei kombinierbaren Schienen (Tracks). Fällt ein CAR aus, wird es ersetzt, ohne dass das komplette System – und somit die Routinearbeit im Labor – zum Stehen kommt.
Zusätzlich kann eine Auswahl von Modulen einzelne Prozessschritte oder Elemente der Prä- oder Postanalytik übernehmen. Die Module und Track-Elemente lassen sich frei kombinieren und so platzieren, dass jede Ecke des Labors erreicht wird. Mittels vertikaler Spiralen wird der Probentransport unter die Raumdecke verlegt. So werden die Laufwege der Labormitarbeiter durch die Automatisierung nicht zerteilt. Auf diese Weise ist es außerdem möglich, Labore über mehrere Stockwerke und Disziplinen hinweg zu verbinden.
Die realisierten Track-Installationen reichen von kleinen Teilprozesslösungen bis hin zur vollständigen Laborautomatisierung, bei der 1.500 CARs über vier Stockwerke auf 1,5 km Schienen fahren und dabei bis zu 30.000 Röhrchen pro Tag abarbeiten.
Mit seinem innovativen und flexiblen Track-Design bietet das GLP System den Laboren die Freiheit für Veränderungen: Die Probenstraße kann jederzeit an ein neues Laborkonzept angepasst werden. Die offene Anordnung erlaubt es außerdem, Systeme von Abbott und Drittanbietern zu kombinieren und so eine vollständige Verbindung zwischen den verschiedenen Abteilungen eines Labors herzustellen.
Das GLP System deckt alle Automatisierungsschritte von der präanalytischen bis zur postanalytischen Phase ab. Die Standardmodule werden größtenteils vormontiert geliefert, was die Installationszeit minimiert und weniger Störungen Ihrer Laborroutine verursacht. Die Flexibilität der zu verbindenden Segmente lässt eine schrittweise Installation zu, wodurch Zeit zum Lernen bleibt, während die Routine im Labor weiterläuft.

    • Passen Sie Ihre Laborautomatisierung problemlos an, verwandeln Sie Ihr 2D-Labor in ein 3D-Labor, und schaffen Sie so eine Lösung, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

      • Ineinandergreifende Track-Komponenten
         
      • Erhöhte Track-Segmente und Transport über mehrere Stockwerke hinweg
         
      • Offenes System
      • Minimieren Sie den Zeitaufwand für die Implementierung einer Laborautomatisierung und profitieren Sie von einem Höchstmaß an Effizienz bei Service und Schulung.

        • Vormontierte Module
           
        • Standardisierte Komponenten und konsis­tente Benutzererfahrung
        • Maximieren Sie die Betriebszeit durch unbegrenzte Redundanz, optimieren Sie Ihre Prozesse und verringern Sie die Bearbeitungszeiten.

          • Intelligente CAR-Technologie
             
          • Kluge Softwareinfrastruktur
        Zurück zur Produktübersicht
        Zurück