Vom Biomarker zur Therapie

Onkologisches Symposium 2021

Programm

UhrzeitProgramm 
09:15BegrüßungZur Anmeldung


















 
09:30

Session I

Das molekulare Tumorboard – interdisziplinär und interaktiv
Vorsitz Prof. Dr. med. Christopher Poremba (Pathologie München-Nord)
• Molekulare Aspekte in bildgebenden Verfahren in der Tumordiagnostik (PD Dr. med. Tobias Jakobs, München)
• Personalisierte Therapie in der Onkologie: Bedeutung von Companion Diagnostics und Multigenanalysen
(Prof. (SHB) Dr. med. Dirk Hempel, Donauwörth)
• Radioonkologie – Bedeutung molekularer Parameter (Prof. Dr. med. Andreas Schuck, Ingolstadt)
• Interaktives molekulares Tumorboard: Falldiskussion (Referenten Session I)

11:00Moderierte Industriepräsentation I
12:00Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
12.45

Session II

Hämatologisch-onkologische Diagnostik für morgen: was bleibt – was kommt?
Vorsitz Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach (MLL Münchner Leukämielabor)
• Single-Cell-Analysen: Stellenwert in der Forschung und potenzielle Anwendungen für die Routinediagnostik
(Ilaria Iacobucci, PhD, Memphis, USA, Vortrag auf Englisch)
• Minimale Resterkrankung (MRD) bei akuten Leukämien – diagnostische Herausforderungen und therapeutische
Konsequenzen (Kim Pawelka, M. Sc. und Dr. rer. nat. Constance Bär, München)
• Biomarker-basierte Therapie: der direkte Weg vom diagnostischen Befund zur gezielten Therapie
(PD Dr. med. Gregor Hörmann, PhD, München)

14:15Moderierte Industriepräsentation II und virtuelle Laborführung durch das MLL
15:15Pause
15:45

Session III

Liquid Profiling – von der Früherkennung zur Therapiekontrolle
Vorsitz Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder (Dt. Herzzentrum München)
• Zell-freie DNA: vielseitiger Einsatz in Diagnostik und Monitoring (Dr. med. Dr. rer. nat. Christof Winter, München)

• Exosomen und microRNA: New Kids on the Block (Prof. Dr. Michael W. Pfaffl , Freising-Weihenstephan)
• Renaissance der Proteinmarker im Zeitalter der OMICS-Technologien (Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder, München)

17:15Zusammenfassung
Offizielles Ende um 17:30

 

Anmeldung

Für die Anmeldung benötigen Sie einen MyTrillium-Account. Über diesen Account können Sie am 05. November 2021 virtuell am Symposium teilnehmen und nach dem Symposium die Vorträge in unserer Mediathek als Aufzeichnung ansehen (im Basispaket enthalten).

Veranstaltungsdatum

Freitag, 05. November 2021


Fortbildungspunkte bei der Bayerischen Landesärztekammer (BLAEK) werden beantragt.

6 CME-Punkte der Bayerischen Landesärztekammer (BLAEK)


Preis

Teilnahme am Livestream: € 79,– (mit Rabattcode € 49,– ) inkl. gesetzl. MwSt.

Teilnahme vor Ort: zusätzlich € 50,- inkl. gesetzl. MwSt., Imbiss, Getränke, Kongressunterlagen (gesamt € 129,- bzw. mit Rabattcode € 99,-)
Für die Teilnahme vor Ort wird die "3-G-Regel" gelten: Teilnehmer müssen geimpft, getestet oder genesen sein, der Nachweis wird beim Eintritt erbeten.



Für Rückfragen wenden Sie sich gern an

Ursula Mader, ursula.mader[at]trillium[dot]de
Tel. 08144/93905-15

TRILLIUM GmbH Medizinischer Fachverlag
Jesenwanger Str. 42 b, 82284 Grafrath
www.trillium.de

 


Das Symposium wird von einer virtuellen Industrieausstellung begleitet, die am 01. November startet.

Wir danken den Sponsoren für ihre Unterstützung.