Vom Biomarker zur Therapie

Onkologisches Symposium 2020

Die Symposiumsreihe „Vom Biomarker zur Therapie" bietet einen Einblick in die moderne onkologische Präzisionsmedizin, die innovative Diagnoseverfahren und Therapiestrategien zu einem großen Ganzen verbindet. Das Programm gliedert sich mit kurzen, informativen Vorträgen und intensiven Diskussionen in die drei Themenblöcke Labormedizin, Pathologie und Hämatoonkologie. Im Fokus stehen diesmal „Liquid Profiling“ für die Früherkennung und Verlaufskontrolle, Digitalisierung der Analytik und Unterstützung der Therapieempfehlung durch künstliche Intelligenz.

Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen in München haben wir uns nun doch entschlossen, die Tagung nur virtuell durchzuführen. Gerne begrüßen wir Sie daher im Livestream und versprechen Ihnen, Sie auch hier interaktiv einzubinden. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Zahl der Plätze auch im Livestream begrenzt ist und die Veranstaltung letztes Jahr ausgebucht war.

Für die Teilnahme werden 6 CME-Punkte von der Bayerischen Landesärztekammer (BLAEK) anerkannt.


Unter gemeinsamer Schirmherrschaft von



Teilnehmergebühr (Livestream): € 75,– (mit Rabattcode € 49,– ) inkl. gesetzl. MwSt.

Veranstalter:
Trillium GmbH Medizinischer Fachverlag, Jesenwanger Str. 42b, 82284 Grafrath

Programm als PDF zum Download

Kontakt und weitere Informationen: 
Ursula Mader – Trillium Akademie – 
Tel.: +49 8144 93905-15
E-Mail: ursula.mader[at]trillium[dot]de

Für die Veranstaltung werden von der Bayerischen Landesärztekammer 6 CME-Punkte vergeben.


Ausstellerliste und Transparenzvorgabe

Die Tagung ist industriefinanziert. Wir informieren über die finanzielle Unterstützung der Industrie gemäß deren Mitgliedschaft im FSA e.V. (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.), im AKG e.V. (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen) oder weil die Unternehmen die Veröffentlichung genehmigt haben.

FirmaNettobetragGegenleistung
Agilent Technologies, Inc.€ 3.000,-virtueller Industriestand, Kurzbeitrag
Astellas Pharma GmbH€ 500,-Logosponsoring, Kongressbeilage
Beckman Coulter GmbH€ 6.000,-virtueller Industriestand, Sponsoring der Kongresstaschen und Lanyards
Becton Dickinson GmbH€ 3.000,-virtueller Industriestand, Kurzbeitrag
Bristol-Myers-Squibb GmbH & Co. KGaA€ 2.500,-virtueller Industriestand
Hamilton Germany GmbH€ 500,-Logosponsoring, Kongressbeilage
HiSS Diagnostics GmbH€ 3.000,-virtueller Industriestand, Kurzbeitrag
Illumina GmbH€ 500.-Logosponsoring, Kongressbeilage
LiCONiC Services Deutschland GmbH€ 500,-Logosponsoring, Kongressbeilage
Molecular Health GmbH€ 3.000,-virtueller Industriestand, Kurzbeitrag
MSD Sharp & Dome GmbH€ 2.500,-virtueller Industriestand
Novartis Pharma GmbH€ 2.500.-virtueller Industriestand
Promega GmbH€ 500,-Logosponsoring, Kongressbeilage
TECAN Deutschland GmbH€ 3.000,-virtueller Industriestand, Kurzbeitrag

Stand 19. Oktober 2020. Änderungen und Irrtum vorbehalten. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.


Das Symposium wird von einer virtuellen Industrieausstellung begleitet.

Wir danken den Sponsoren für ihre Unterstützung.