Trillium Immunologie ist konzipiert als ein deutschsprachiges Fachmagazin, das großes öffentliches Interesse an immunologisch-medizinischen Fragestellungen mit hoher wissenschaftlicher Komplexität in Einklang bringt – von Infektionskrankheiten und Vakzinen über Allergien und rheumatische Erkrankungen bis hin zur Onkologie und Genetik. Die Zeitschrift soll der praxisnahen Fortbildung und Wissensvermittlung für Ärzte und Naturwissenschaftler dienen und die Inhalte der Immunologie über die eigenen fachlichen Grenzen hinaus auf breiter Basis bekannt machen.

Mit einer Gesamtauflage von 7.500 Exemplaren ist Trillium Immunologie das offizielle Organ der Deutschen Gesellschaft für Immunologie e. V. (DGfI) mit derzeit ca. 2.500 Mitgliedern/Abonnenten (Stand Juli 2017), und erreicht darüber hinaus rund 3.500 Mitglieder weiterer einschlägiger Fachgesellschaften (Allergologie, Rheumatologie, Mikrobiologie, Labormedizin) wie DGAKI, DGRh, GfV, DGHM und DGKL. Weitere 1.000 Exemplare werden themenbezogen bei Fachkongressen und Fortbildungsveranstaltungen verteilt.

Die Jubiläumsausgabe widmet sich dem Schwerpunkt "Immunonkologie" und behandelt zudem Themen der angewandten Immunologie und Grundlagenforschung für Klinik und Praxis. Ab 2018 erscheint die Zeitschrift viermal jährlich mit den thematischen Schwerpunkten Immungenetik, allergische Erkrankungen, Mikrobiomforschung und rheumatische Erkrankungen.