Aktuelle Strategien zur Therapie­stratifizierung beim metastasierten kolorektalen Karzinom

CME-Beitrag

Aktuelle Therapiestrategien beim metastasierten kolorektalen Karzinom integrieren neben einer molekular sowie nach Tumor- und Patientenfaktoren stratifizierten Systemtherapie mit verschiedenen Chemotherapien (Fluoropyrimidine, Irinotecan, Oxaliplatin, Trifluridin/Tipiracil) und zielgerichteten Substanzen (Aflibercept, Bevacizumab, Cetuximab, Panitumumab, Ramucirumab, Regorafenib), chirurgische und lokale Therapieverfahren mit dem Ziel, individuell und situativ die optimale Balance aus Tumorkontrolle und Lebensqualität zu erzielen. 

Schlüsselwörter: metastasiertes kolorektales Karzinom, systemische Therapie, Chemotherapie, zielgerichtete Therapie, molekulare Therapiestratifizierung

Ganzen Artikel online lesen oder Printausgabe bestellen.

Dr. med. Sven Nilsson

II. Medizinische Klinik und Poliklinik

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52, 20246 Hamburg

PD Dr. med. Alexander Stein

II. Medizinische Klinik und Poliklinik

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52, 20246 Hamburg

Prof. Dr. med. Arndt Vogel

Medizinische Hochschule Hannover

Ltd. Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie & Endokrinologie

Leiter des Viszeralonkologischen Zentrums Hannover

Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover