Vom Biomarker zur Therapieempfehlung

Onkologisches Symposium 2019

Am 15. November 2019 findet in München das 1. Onkologische Symposium der Trillium Akademie statt.

Bei diesem Symposium treffen Sie Experten aus der Diagnostik, die über die bedeutende Rolle der Biomarker als Wegweiser in der personalisierten Medizin berichten und Einblicke in ihre Erfahrungen in der onkologischen Diagnostik geben. Werfen Sie einen Blick in die Zukunftswerkstatt der Experten!

Jetzt anmelden!


Programm

 

  • Registrierung (9:00 Uhr)
  • Begrüßung (10:00 Uhr)

  • Leukämie-Diagnostik: von analog zu digital (10:15 Uhr)
    Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach, Dr. rer. nat. Manja Meggendorfer (MBA) und Niroshan Nadarajah (M. Sc.) (alle Münchner Leukämielabor MLL)

    Anhand von Fallbeispielen wird der Weg von der hämatologischen Standarddiagnostik bis zur Hochdurchsatzsequenzierung 
    erläutert. Im Fokus stehen Workflowoptimierung und „Künstliche Intelligenz“.

  • Mittagspause (12:15 Uhr)

  • Liquid Profiling/Liquid Biopsy am Beispiel von NSCLC, CRC und anderen Karzinomen (13:15 Uhr)
    Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder (Dt. Herzzentrum München), Prof. Dr. med. Stefan Böck (Klinikum der Universität München), Dr. med. Verena Haselmann (Universitätsklinikum Mannheim) und Prof. Dr. med. Christopher Poremba (Pathologie München-Nord)

    Die Analyse zirkulierender Krebszellen und Nukleinsäuren im Blut ist zu einer wertvollen Ergänzung der histo- und molekularpathologischen Gewebeuntersuchung geworden. Die Referenten berichten über Fortschritte der Analytik, Diagnostik und Therapieoptimierung.

  • Kaffeepause (15:15 Uhr)

  • Genetische Disposition für solide Tumoren und Leukämien  (15:45 Uhr)
    Dr. med. Hanns-Georg Klein, Daniel Becker (M. Sc.) und Dr. med. Lisa Peterson (alle Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsdiagnostik, Martinsried)

    Dieser in die Zukunft weisende Block spannt den Bogen von hereditären Tumorsyndromen und bekannten Keimbahnmutationen (z. B. BRCA) bis zur Erzeugung gewaltiger Datenmengen mit NGS und der bioinformatischen Auswertung großer internationaler Datenbanken.

  • Zusammenfassung (17:45 Uhr)

  • Laborführungen (optional auf Anfrage, ab dem offiziellen Ende um 18:00 Uhr)


Industrieaustellung

Das Symposium wird durchgängig von einer Industrieausstellung begleitet.Ausstellerliste und Transparenzvorgabe


Teilnehmergebühr: € 125,- inkl. MwSt.

Veranstaltungsort: 
MLL Münchner Leukämielabor GmbH, Max-Lebsche-Platz 31, 81377 München

Veranstalter:
Trillium GmbH Medizinischer Fachverlag, Jesenwanger Str. 42b, 82284 Grafrath

Kontakt und weitere Informationen: 
Ursula Mader - Trillium Akademie - 
Tel.: +49 8144 93905-15
E-Mail: ursula.mader[at]trillium[dot]de

Für die Veranstaltung werden CME-Punkte bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.


Online-Anmeldung

Onkologisches Symposium 2019

Vom Biomarker zur Therapieempfehlung
am Freitag, 15. November 2019
im MLL, München



Das Symposium findet statt unter gemeinsamer Schirmherrschaft von: