###USER_salutation### ###USER_last_name###,

heute melden wir uns mit unserem aktuellen Newsletter von Trillium Diagnostik bei Ihnen. Er bietet Ihnen u. a. die Möglichkeit, ausgewählte Fachartikel unserer in Kürze erscheinenden Printausgabe (Heft 1/2018) online zu lesen. 

Autoimmunerkrankung als Auslöser für neurologische bzw. psychiatrische Symptome: Rätselhafte Krankheitsbilder aufgeklärt: Antikörper-vermittelte Enzephalitis

Für das zeitnahe Einleiten einer zielgerichteten Antibiotika-Therapie: Schnellere Erregeridentifizierung bei Meningitis: Liquordiagnostik mithilfe von MALDI-TOF MS-ID

Gezielte Modulation der menschlichen Mikrobiota als Ansatzpunkt für die Prävention und Therapie zahlreicher Erkrankungen: Der "goldene Sirup": fäkaler Mikrobiota-Transfer - "Stuhltransplantationen"



Ausgewählte Mitteilungen unserer Partnerverbände

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht Ihnen
Ihr Redaktionsteam von Trillium Diagnostik.



CME-Beitrag: Rätselhafte Krankheitsbilder aufgeklärt – Antikörper-vermittelte Enzephalitis

Harald Prüß

Auto-Antikörper, die gegen Strukturen des zentralen Nervensystems gerichtet sind, können Enzephalitiden mit einem breiten Spektrum neurologischer und psychiatrischer Symptome auslösen. Der Schlüssel zur korrekten Diagnose ist die Testung von Blut oder Liquor auf die zugrunde liegenden pathogenen Auto-Antikörper. Der 2007 erstmals beschriebene NMDA-Rezeptor-Antikörper wurde inzwischen bei Tausenden von Patienten nachgewiesen.

Ganzen Artikel Online lesen


Schnellere Erregeridentifizierung bei Meningitis: Liquordiagnostik mithilfe von MALDI-TOF MS-ID

Maximilian Kittel

Die MALDI-TOF-Massenspektrometrie ist ein innovatives Verfahren, das bei Verdacht auf Meningitis mit hoher Verlässlichkeit Bakterien aus CSF-Kulturen identifizieren kann und somit dem behandelnden Arzt therapierelevante Informationen ca. 36 Stunden früher als die herkömmliche Labordiagnostik zur Verfügung stellt.

Ganzen Artikel Online lesen


Der „goldene Sirup“: Fäkaler Mikrobiota-Transfer – „Stuhltransplantationen“

Andreas Hiergeist, André Gessner

Die Übertragung von Stuhl eines gesunden Spenders auf einen erkrankten Empfänger ist ein vielversprechender Ansatz für die Behandlung von Erkrankungen, die mit einer Veränderung der menschlichen Mikrobiota einhergehen. Wichtigste Indikation ist derzeit eine C.-difficile-Infektion; der fäkale Mikrobiota-Transfer wird aber z. B. auch bei chronischen Darmerkrankungen und allogenen Stammzelltransplantationen eingesetzt.

Ganzen Artikel Online lesen


Workshops der Trillium-Akademie: Big Data in der Labormedizin

Die Trillium-Akademie bietet Kurse zu folgenden Themen an:

  • Referenzintervall-Schätzung aus Routinedaten (3-stufiger Aufbaukurs)
  • Labordatenstandardisierung und Farbkodierung
  • Automatische Generierung von Entscheidungsbäumen
  • Auswertung von Liquid-Biopsy-Daten
  • In Planung: Auswertung von Mikrobiom-Analysen

Die Workshop-Reihe wendet sich in erster Linie an die Verantwortlichen in der Laborleitung, aber auch an IT-Beauftragte, Mitglieder von Qualitäts-, POCT- und Pfadkommissionen, Vertreter der Diagnostika-Industrie und Akkreditierungsstellen. Die Kurse dauern ein bis zwei Tage und kosten je nach Leistungsumfang zwischen 350 € (1 Tag) und 1.600 € (inklusive Übernachtung, Skripten, Programmen und Schnittstellen).

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Ausgewählte Mitteilungen unserer Partnerverbände.


Veranstaltungskalender

10.04.2018 - 13.04.2018 in München
Analytica 2018
mit Veranstaltungen zu den Themen der Trillium-Akademie (Referenzintervalle, Labordatenstandardisierung, Mikrobiom-Analyse)


14.04.2018 - 17.04.2018 in Mannheim
124.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)


17.04.2018 - 19.04.2018 in Berlin
conhIT 2018