Referenten

Onkologisches Symposium 2020: Vom Biomarker zur Therapie

Session I: Zirkulierende Nukleinsäuren und Exosomen


­­Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder
Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin, Deutsches Herzzentrum München, Klinik an der TU München
Facharzt für Laboratoriumsmedizin

Leitung und Moderation der Session I


Dr. med. Franz Ricklefs
Universitätsklinikum Hamburg - Eppendorf
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie

Bedeutung der Exosomen als neue Indikatoren des Krebsgeschehens und Modulatoren der Immunabwehr


Dr. Frank Diehl
Executive Vice President for Product Solutions,
Thrive Earlier Detection Corp. Hamburg

Liquid Biopsy: Technologien und Früherkennung


PD Dr. med. Alexander Baraniskin
Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin, Labordiagnostik-fachgebunden
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Liquid Biopsy: Stellenwert bei der Therapiesteuerung des kolorektalen Karzinoms


Session II: Molekularpathologie und personalisierte Krebstherapie


Prof. Dr. med. Christopher Poremba
Pathologie München-Nord


Leitung und Moderation der Session II


Prof. Dr. med. Florian Haller

Professur für Diagnostische Molekularpathologie
Facharzt für Pathologie und Ärztlicher Leiter der Molekularen Diagnostik
Pathologisches Institut der Universität Erlangen-Nürnberg

Die Sicht des Pathologen auf die personalisierte Therapie am Beispiel des molekularen Tumorboards des CCC Erlangen


Volker Bruns
Gruppenleiter Medizinische Bildverarbeitung
Fraunhofer IIS Erlangen

 

Digitale Pathologie und künstliche Intelligenz (KI)


Prof. Dr. med. Marcus Hentrich
Ärztlicher Direktor, Chefarzt Innere Medizin III – Hämatologie und Onkologie
Rotkreuzklinikum München

 

Thema: Personalisierte Therapie die Sicht des Onkologen


Session III: KI-basierte Leukämiediagnostik und -therapie


Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach
Geschäftsführer und Gründer MHP Münchner Hämatologiepraxis und MLL Münchner Leukämielabor


Leitung und Moderation der Session III
Implementierung von KI-Applikationen in der Routine


Prof. Dr. med. Wolfgang Kern
Leiter des Bereichs Immunphänotypisierung am MLL Münchner Leukämielabor

 

Maschinelles Lernen in der Durchflusszytometrie


Dr. rer. nat. Manja Meggendorfer, MBA
Diplombiologin
Leitung des Bereichs Molekulargenetik, Leitung Forschung und Entwicklung am MLL Münchner Leukämielabor

KI-basierte Wege zur precision medicin


Niroshan Nadarajah
Bioinformatiker, M.Sc.
Innovation & Partner Management am MLL Münchner Leukämielabor

 

Maschinelles Lernen in der Durchflusszytometrie


PD Dr. med. Gregor Hörmann, PhD
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
MLL Münchner Leukämielabor

KI-basierte Wege zur precision medicin