Ihr Partner in Total Laboratory Automation

VITROS Automation Solution

Seit beinahe 80 Jahren sind wir ein Garant für innovative Diagnostiklösungen in der Klinischen Chemie und Immunchemie. Mit unseren Vitros-Systemen als Grundbaustein ist daraus ein Gesamtkonzept für die Total Laboratory Automation entstanden, die enGen Automation.

Unsere Experten unterstützen Sie dabei, die Hard- und Software so zu konfigurieren, wie es für Ihr Labor passend ist. Dafür wählen Sie aus unserem breiten Angebot an modularen Analysegeräten und Modulen für die Prä- und Postanalytik.
Lassen Sie Ihr Labor mit unserem modularen System an den Anforderungen wachsen. Die Zahl der Einsender an Ihr Labor wächst, unser TLA-System wächst mit.

Im Zentrum der VITROS Automation Solution steht das Probenförderband für den selektiven Transport von Einzelracks (links) in Verbindung mit den Probeninterfaces der Analysengeräte (rechts).

Wir arbeiten effektiv mit Thermo Scientific zusammen und nutzen deren Module für Probenstraßen- bzw. Prä- und Postanalytik-Module. Genauso zielstrebig und erfolgreich gestaltet sich unsere Zusammenarbeit mit weiteren Mitbewerbern. Wir können Ihnen ausgewählte OEM-Module für Ihre speziellen Fragestellungen zur Integration in den TLA-Prozess anbieten. Dazu gehören der Liaison von DiaSorin für die Molekularbiologie oder der Sysmex XN-9000 für die Hämatologie.

Weitere perianalytische Module sind zum Beispiel (von links nach rechts): Sorter, Decapper, Zentrifuge und gekühltes Probenarchiv.
Als leistungsfähige Analyzer stehen VITROS 3600 (Immunchemie), VITROS 4600 (Klinische Chemie) sowie der vollintegrierte VITROS 5600 (siehe Abbildung) zur Verfügung. Bei Bedarf können auch Geräte von Drittanbietern, beispielsweise für die Gerinnungs- oder Urindiagnostik, angeschlossen werden.

Wir sind bekannt für unsere herausragenden Softwarelösungen. Als Middleware für unsere TLA bieten wir Ihnen IMSolutions der Firma Data Innovation an, die als Herzstück alle Laboroperationen von LIS, Laborgeräten und Modulen der Prä- und Postanalytik verbindet und steuert.

Nutzen Sie außerdem unsere intelligenten Algorithmen, beispielsweise für die automatische Befundfreigabe. Schenken Sie Ihren Mitarbeitern Zeit für die Beurteilung der auffälligen Befunde und für die Qualitätssicherung.

Unsere Spezialisten, die Sie vor und während der Implementation von TLA und im Echtbetrieb unterstützen, arbeiten nach den Prinzipien des Lean Managements. Nutzen Sie diese bewährte Strategie für Ihren Erfolg.


Ortho-Clinical Diagnostics GmbH

Wolfgang Stier

+49 6223 77-353

www.orthoclinical.com