Ein übersichtliches Angebot

Derzeit bieten vier Hersteller von Blut­entnahmesystemen die neuen citrat­gepufferten Röhrchen an (siehe Tabelle). Drei von ihnen setzen den Hemmstoff in flüssiger Form, einer als Trockensubstanz ein. Kabe kombiniert ausschließlich Natriumfluorid und Citrat, die anderen fügen EDTA als weiteren Komplexbildner hinzu. Die Röhrchen unterscheiden sich nicht nur in der Form und Entnahmetechnik, sondern auch in den Gesamtvolumina (Schwankungsbreite von 2,0 bis 3,5 ml). Dabei ist der Volumenanteil der zugesetzten Flüssigkeit bei Sarstedt und Greiner etwas höher, was sich in einem geringfügig größeren Verdünnungsfaktor niederschlägt.

Weitere Spezifikationen finden Sie in den Produktpräsentationen auf dieser Doppelseite. Alle Informationen basieren auf Herstellerangaben.

 

 

HerstellerBezeichnungVolumenZusätzeBemerkungen
SarstedtS-Monovette® GlucoEXACT3,1 mlNaF/Citrat/EDTAFlüssige Additive,
Verdünnungsfaktor 1,16
GreinerVacuette® Glucomedics2,0 mlEDTA/NaF/Citrat/NatriumazidFlüssige Additive,
Verdünnungsfaktor 1,16
Kabe LabortechnikPrimavette® S2,6 mlNaF/CitratFlüssige Additive,
Verdünnungsfaktor 1,05
Kabe LabortechnikKabevette® G3,5 mlNaF/CitratFlüssige Additive,
Verdünnungsfaktor 1,05
TerumoVenoSafe® Glycemia2,0 ml oder 3,0 mlNaF/Citrat/EDTATrockene Additive, intensiveres Mischen, keine Verdünnungskorrektur

 Citrat-haltige Blutentnahmeröhrchen verschiedener Hersteller.

 

 

zurück zum Artikel