Immunhämatologie

Immunhämatologie

Molekularbiologische Blutgruppenbestimmung

Auf dem Weg zur Normalität

So revolutionär, wie sie hier in Deutschland vielleicht erscheint, ist die Idee der elektronischen Kreuzprobe, die Prof. Tonn hier vorstellt, keineswegs. In einigen Bundesstaaten der USA wird dieser Abgleich der Genotypen von Spender und Empfänger tatsächlich bereits praktiziert. Es ist wohl weniger eine Frage der technischen Machbarkeit als vielmehr der KV-Vergütung, wann die Genotypisierung zum normalen Repertoire der transfusionsmedizinischen Diagnostik gehören wird.
Unter dem griffigen Namen BLOODchip brachte das im Jahr 2000 gegründete Biotech-­Unternehmen Progenika (gehört seit 2013 zu Grifols) Multiplex-Assays auf den Markt, die zur Typisierung bereits vortransfundierter Patienten sowie zum Spender-Screening eingesetzt werden. Die DNA-Amplifikate hybridisieren an spezifische Gensonden auf farbkodierten Beads und erfassen 37 Blutgruppensysteme bzw. 12 Thrombozyten-/
Leukozytenmerkmale .
Ein ähnliches Hybridisierungs­prinzip nutzt auch der (hier nicht vorgestellte) „BeadChip“ von Immucor, wohingegen der auf S. 80 beschriebene Multiplex-Test von Agena Bioscience (vormals Sequenom) ein Massenspektrometer zur parallelen Detektion einsetzt. Damit können 101 Antigene in 16 Blutgruppensystemen und 23 HPA-/HNA-Varianten erkannt werden. Beiden Tests gemeinsam ist eine vorgeschaltete Multiplex-PCR.
Übrigens: Dass sich die molekularbiologische Charakterisierung von Blutgruppen auf dem Weg in die wissenschaftliche und klinische Normalität befindet, wird auf der diesjährigen DGTI*-Tagung deutlich, die vom 9. bis 12. September in Dresden stattfindet. Unter der Tagungspräsidentschaft von Prof. Tonn widmen sich mehrere Vorträge dieser hochaktuellen Thematik: Ein INSTAND-Symposium und ein Vortrag von W. Flegel (Bethesda) behandeln die Frage der externen Qualitätssicherung, und F. Wagner (Springe) spricht über die verbesserte Versorgung von Patienten mit seltenen Blutgruppenphänotypen durch Genotypisierung.

gh

*Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e. V.

 

zum Fachartikel Blutgruppenbestimmung