Heft 5/2015

Editorial

Fortschritte in der Therapie maligner Hirntumoren und zerebraler Metastasen

(Michael Sabel)


Schwerpunkt

Integrierte histologische und molekulare Diagnostik von Gliomen

(Bastian Malzkorn, Jörg Felsberg, Guido Reifenberger)

 

Neues aus der neuroonkologischen Neurochirurgie: Stellenwert der operativen Therapie der Gliome

(Michael Sabel, Andrea Szelenyi)

Die adjuvante Therapie hirneigener Tumoren

(Marion Rapp, Marcel Kamp, Michael Sabel)

Die Behandlung von zerebralen Metastasen: Aktueller Stand und Herausforderungen

(Marcel A. Kamp, Marion Rapp, Michael Sabel)

Diagnostik in der Onkologie

Computer-unterstützte Erkennung von Krebszellen mittels DNA-Karyometrie

(Alfred Böcking, Jin Chen, David Friedrich, Dietrich Meyer-Ebrecht)

 

Berichte und Mitteilungen

ALK-positives NSCLC: ALK-Inhibitor bremst auch
Hirnmetastasen

Erfolgreich: Duale Stra­tegie beim BRAFV600-mutierten fortgeschrittenen Melanom

Adenokarzinom der Lunge: Neue Therapien in Erst- und Zweitlinie

GIST: Zeitpunkt und Dauer der Behandlung bestimmen Patientennutzen

mCRC: Nach Oxaliplatin-Vorbehandlung längeres Überleben mit Aflibercept

Multiples Myelom: Histon­deacetylaseinhibitor neue Option für vorbehandelte Patienten

mCRPC: Verbesserung der Lebensqualität in der Erstlinientherapie

Patientinnen mit fortgeschrittenem Mammakarzinom zeitgemäß und effektiv behandeln

Metastasiertes Mammakarzinom: Gratwanderung zwischen Effektivität und Lebensqualität

EBMT registriert auch Stammzellspender in Datenbank

Frühes Mammakarzinom: Genexpressions-Test
unterstützt Ärzte bei der Therapieentscheidung

Schwere Aplastische Anämie: Neue Therapieoption
mit Thrombopoetin-Agonisten

CML: Tiefe Remission mit TKI der zweiten Generation

Viren im Dienst der Onkologie: Onkolytische Immuntherapie

Mitteilungen

Heft 5/2015